Der Bundesarbeitskreis Insolvenzgerichte e.V. führt jährlich in zentralen deutschen Städten eine mehrtägige Tagung durch. Die Tagung steht allen Insolvenzrichter/innen und Insolvenzrechts-pfleger/innen offen.

 

Gegenstand und Ziel der Tagung sind u. a. die richterliche und rechtspflegerische Weiterbildung und der länderübergreifende Erfahrungsaustausch.

 

Auf der Tagung gefasste Entschließungen legen die Haltung des Bundesarbeitskreises sichtbar fest. Sie sollen darüber hinaus die Bundesregierung zu Initiativen veranlassen, Anstöße geben oder auf Versäumnisse aufmerksam machen.

 

Alle Entschließungen können im Menü "Downloads" unter Dokumente aufgerufen werden.

 

Im Anschluss an die Tagung findet die jährliche Mitgliederversammlung statt. Ihr Teilnehmerkreis ist auf die Mitglieder des Bundesarbeitskreises Insolvenzgerichte e. V. beschränkt.

 

Termin zum Vormerken:

Die Jahrestagung 2021 findet vom 22. - 23. November in Köln statt. Die Jahrestagung 2020 muss auf Grund pandemiebedingter Umstände leider entfallen.